Abs-/ Core-/ Tone & Stretch

Core & Stretch / Tone & Stretch

Polepower Core and Stretch

Poletricks erfordern ein hohes Mass an Beweglichkeit. Eine starke Mitte hilft dir zu stabilisieren und schafft eine schöne Körpersilhouette. Im Polefitnesstraining kommt das Stretching oft zu kurz, wir üben den Spagat und dehnen am Ende der Stunde, um die Beweglichkeit zu erhalten. Um die Beweglichkeit zu verbessern, müssen wir jedoch ein gezieltes Stretchtraining machen, welches etwas länger dauert.
Die Stunde beginnt mit einem Warm-Up. Es folgt das Coretraining, welches aus Übungen für die unteren Bauch, Rücken- und Beckenmuskeln besteht. Danach kommen Beweglichkeitsübungen einzeln oder paarweise. Die Dehnintensität sollte hoch sein, wir wenden verschiedene Dehntechniken an und setzen unterschiedliche Dehnreize.

Der einzige Unterschied zwischen einer Lektion Abs/Core & Stretch und Tone & Stretch besteht darin, dass eine Tone & Stretch Lektion kein gezieltes Coretraining enthält.

Gedehnt wird auf professionellen GymMatten, mit und ohne Poles und bei Bedarf mit Yogablöcken. Die Stretchkurse sind für alle gleichermassen geeignet.